Außergewöhnlicher Aufenthalt

Was zu tun im Schouwen Duiveland?

Mit dem Oosterschelde-Sturmflutwehr am einen Ende der Insel und dem Watersnoodmuseum am anderen ist Schouwen-Duiveland untrennbar mit dem Meer verbunden.
Die Insel ist von Nordsee, Nationalpark Oosterschelde und Grevelingen umgeben. Sie besitzt viele Orte, an denen die Welt unter Wasser mindestens ebenso schön ist wie die Welt über Wasser. In der Region „Kop van Schouwen“ liegen Dünengebiete, in denen Wanderer, Radfahrer, Mountainbiker und Sportler voll auf ihre Kosten kommen. Die Strände sorgen jeden Sommer für einen endlosen Strom von Badegästen in Richtung Westküste. Vogelliebhaber sollten sich das 4400 ha große Naturschutzgebiet „Plan Tureluur“ nicht entgehen lassen. Die historische Stadt Zierikzee liegt mitten auf der Insel. Die umliegenden Dörfer und Polder bilden das grüne Hinterland der Insel.